Online & Futter Tierarzt XaraVet


Informieren Sie sich jetzt über einen digitalen Tierarztbesuch beim Online Tierarzt XaraVet:



Futter Tierarzt XaraVet | Pferd Magengeschwür Fütterung

Pferd Magengeschwür Futter


Häufig wird ein Magengeschwür bei einem Pferd erst nach einer längeren Leidensgeschichte diagnostiziert, da die Symptome von einem Magengeschwür bei einem Pferd sehr unspezifisch sind. Die Ursachen von einem Pferd mit Magengeschwür sind in der Fütterung und in den weiteren Lebensumständen zu finden.

Pferd Magengeschwür Anzeichen: Woran erkenne ich ein Magengeschwür beim Pferd?
In unterschiedlichen Kombinationen treten bei einem Pferd mit Magengeschwür Symptome wie reduzierter Appetit (ein Pferd mit Magengeschwür frisst nicht bei der Fütterung oder nur mit Fresspausen), Kolik, (teilweise hat ein Pferd mit einem Magengeschwür immer wieder eine Kolik, bevor die Ursache für das Auftreten der Kolik gefunden wird), chronischer Durchfall, Abmagerung, Zähneknirschen, Speicheln und / oder rezidivierende Verstopfungen des Dickdarms auf.

Welche Ursachen hat ein Magengeschwür beim Pferd?
Die Ursachen von einem Magengeschwür bei einem Pferd sind ebenso vielfältig wie die Symptome: neben Stress, einer bestimmten Sorte Schmerzmittel (NSAIDs) und Zahnproblemen, die zu einer ungenügenden Zerkleinerung des Futters führen, sind Fütterungsfehler zu nennen. Schimmeliges Futter, falsche Zusammensetzung und zu wenig eingeweichte Trockenschnitzel sind sehr schlecht für Pferde und führen zu einer Gastritis bei einem Pferd. Bei einem Pferd mit einem Magengeschwür hat die Fütterung einen erheblichen Einfluß.

Pferd Magengeschwür Fütterung: Was kann ich einem Pferd mit Magenschwür füttern?
Mit dem korrekten Management und der richtigen Fütterung von dem Pferd, welches ein Magengeschwür hat, lassen sich solche Pferde zusätzlich zur medikamentellen Behandlung sehr gut therapieren.

Pferd Magengeschwür füttern - eine korrekte Fütterung ist essentiell für die Heilung!


Die richtige Ernährung von einem Pferd mit Magengeschwür hat eine große Rolle bei der Genesung inne.
Neben der korrekten Zusammensetzung der Futtermittel ist es von essentieller Wichtigkeit für die Widerstandsfähigkeit der Magenschleimhaut, dass die Nährstoffversorgung von einem Pferd mit einem Magengeschwür sich in korrekten Grenzen befindet.

Pferd Magengeschwür füttern - dies bedeutet, dass zum einen auf die Art des Pferdefutters geachtet werden muss. Das Futter darf weder zu hart sein und dadurch mechanische Reizungen hervorrufen. Pferd Magengeschwür Futter - dies darf aber auch nicht zu kurze Verweilphasen im Magen haben oder gar selbst einen sauren pH haben, welches die empfindliche Magenschleimhaut eines Pferdes reizt.

Pferd Magengeschwür füttern:
- hartstängelige oder spitze Futtermittel meiden.


Die Magenschleimhaut ist ein viel beanspruchtes Organ im Körper eines Pferdes. Damit alle Funktionen optimal ablaufen können und der Barriereschutz der Magenwand einer Magenschleimhautentzündung vorbeugt, muss auch die Versorgung des Pferdes mit Mengen- und Spurenelementen sowie Vitaminen stimmen. Sehr häufig werden Pferde nicht optimal ihren individuellen Bedürfnissen entsprechend gefüttert.

Pferd Magengeschwür füttern:
- für eine individuell korrekte Versorgung mit Mengen-, Spurenelementen und Vitaminen sorgen!


Es ist nicht damit getan, ein Pferd mit Heu und Müsli und/oder Mineralfutter zu füttern! Jedes Pferd hat unterschiedliche Bedürfnisse, so dass nicht jedes Pferdefutter zu jedem Pferd passt.

Pferd Magengeschwür füttern - Ihr Pferd hat eine Magenschleimhautentzündung?
Wir helfen! Kontaktieren Sie uns bezüglich Ihrem Pferd mit Magengeschwür für eine korrekte Fütterung und ein artgerechtes Management Ihres Pferdes.



So gut kann es auch Ihrem Pferd gehen.
Was tun bei einem Pferd mit Magengeschwür?
Pferd Magengeschwür füttern - die korrekte Fütterung ist sehr wichtig, aber auch die Lebensumstände des Pferdes sollten verändert werden.

Grundsätzlich sollten die Trainingsphasen nicht mehr so kurz und intensiv gehalten werden. Besser sind lockere, dafür längere und häufigere Trainingseinheiten mit ausreichenden Schrittphasen. Außerdem muss zwischen der letzten Fütterung mit Kraftfutter (beispielsweise Hafer) von dem Pferd mit Magengeschwür und dem Training ein Abstand von mindestens 3 – 5 Stunden sein.

Bei dem magenschonenden Füttern von einem Pferd mit Magengeschwür muss beachtet werden, dass Hungerphasen Gift sind für Pferde mit einer Magenschleimhautentzündung, da beim Pferd ständig Magensaft produziert wird. Frisst es nicht, gibt es keinen Speichel, der die Säure im Magen neutralisiert. Daher sollte betroffenen Pferde mit einem Magengeschwür keine Fresspausen haben. Das Pferd, welches ein Magengeschwür hat, kann auch 24 Stunden auf der Weide Gras fressen. Gras auf der Weide ist nicht nur für ein Pferd mit einem Magengeschwür die natürlichste Ernährungsweise, sondern hilft zudem Stress abzubauen, so dass Weide (also das Füttern von Gras) für ein Pferd mit Magengeschwür auf jeden Fall erlaubt ist. Wichtig ist aber, dass das Pferd mit dem Magengeschwür keine Schwierigkeiten in der Herde hat.

Pferd Magengeschwür füttern:
- keine Hungerzeiten ohne Futter,
- bei Weidehaltung möglichst wenig Konflikte innerhalb der Herde.


Zusätzlich gibt es noch ergänzende Futtermittel für ein Pferd mit Magengeschwür, welche Pektin-Lezithin-Glycerin-Komplexe enthalten. Diese helfen den Magen zu schützen und den Säuregehalt gering zu halten. Allerdings kann schon durch eine fachgerechte Fütterung viel für den Magenschutz getan werden.

Pferd Magengeschwür füttern:
- Futtermittel mit Schleimstoffen helfen, die Magenschleimhaut zu schützen.


Als letzten Punkt bei der Behandlung von einem Magengeschwür bei einem Pferd können Kräuter für ein Pferd mit Gastritis unterstützend eingesetzt werden.
Kräuter bei einem Pferd mit einem Magengeschwür haben teilweise eine schleimhautschützende Funktion wie beispielsweise Eibischwurzel oder Malve. Andere Kräuter für ein Pferd mit Magengeschwür sind Kamille, Kümmel, Fenchel oder Süßholwurzel, die der Säure im Magen entgegen wirken, die Schleimhaut beruhigen und entkrampfen.

Kontaktieren Sie uns jetzt, damit Ihr Pferd mit einem Magengeschwür optimal gefüttert und wieder leistungsfähig wird!