Online & Futter Tierarzt XaraVet


Informieren Sie sich jetzt über einen digitalen Tierarztbesuch beim Online Tierarzt XaraVet:



Futter Tierarzt XaraVet | Pferd EMS Fütterung

EMS Pferd Fütterung


EMS Pferd richtig füttern
EMS ist die Abkürzung für Equines metabolisches Syndrom. Es bezeichnet eine Stoffwechselerkrankung, die mit Hufrehe einhergeht und dadurch potentiell tödlich verlaufen kann. Ein Pferd mit EMS ist verfettet (zum Teil hat bei EMS ein Pferd nur regionale Fettpolster am Hals und an der Kruppe) und hat durch eine Insulinresistenz rezidivierende Hufreheschübe. EMS ist also grob übersetzt beim Pferd vergleichbar mit Diabetes beim Menschen.

EMS darf nicht mit dem Equinen Cushing Syndrom eines Pferdes verwechselt werden, welches ebenfalls mit Hufrehe einhergehen kann. Ein Pferd mit EMS hat dagegen ein ganz normales Fell. Auch der Fellwechsel ist bei einem Pferd mit EMS nicht verzögert, bei einem Pferd mit Cushing aber schon.

Ursächlich für EMS beim Pferd ist eine mangelnde Sensitivität der Körperzellen auf Insulin. Diese sogenannte Insulinresistenz bei dem Equinen metabolischen Syndrom führt sehr leicht zu Hufrehe. Wenn man das EMS Pferd richtig füttern kann, lässt sich das Risiko für eine Rehe aber deutlich minimieren.

Pferd EMS Fütterung:
Ein Pferd mit EMS benötigt ein spezielles Pferdefutter, welches auf die besonderen Bedürfnisse des erkrankten Pferdes eingeht. Futter für EMS Pferde sollte möglichst wenig Energie enthalten. Daher haben normale Pferdeleckerli, Karotten, Äpfel, Melasse etc. nichts im EMS Futter zu suchen.

Durch die restriktive Fütterung des Pferdes mit EMS entstehen einige Probleme. Zunächst einmal haben Pferde bei einem Equinen metabolischen Syndrom viel mehr Hunger als gesunde Pferde. Da ihr Futter aber meist aus kleineren Mengen besteht, ist Futterneid vorprogrammiert. Wenn man ein EMS Pferd richtig füttern möchte, muss also das Futtermanagement angepasst werden.
Durch das notwendige besondere Futter für EMS Pferde entstehen noch leichter als sonst Mangelernährungen. Diesem Risiko muss mit einer individuellen tierärztlichen Fütterungsempfehlung bei dem Pferd mit einem Equinen metabolischen Syndrom begegnet werden. Gerne können Sie sich diesbezüglich an unsere Praxis wenden.

Darf mein Pferd mit EMS auf die Weide?
Für ein EMS - Pferd ist Weidegang nur unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt. Das Pferd mit EMS darf keinesfalls unkontrolliert den ganzen Tag auf der Weide große Mengen Gras zu sich nehmen. Entweder man benutzt einen Weidemaulkorb auf der Koppel oder man steckt dem EMS Pferd immer nur ein kleines Stückchen Wiese ab. Letzteres hat den Nachteil, dass (je nach dem wie groß das Wiesenstück ist) sich die Pferde weniger bewegen als mit Maulkorb. Im Frühjahr und Herbst ist besondere Vorsicht angebracht.

EMS Pferd richtig füttern, aber wie?
Wichtigster Punkt bei der Ernährung von einem Pferd mit EMS ist das Reduzieren der Energie in der Futterration. Dadurch, dass viele energiereiche Zutaten aus dem Futter von dem Pferd mit EMS gestrichen sind, kommt es sehr leicht zu Fehlversorgungen mit wichtigen Nährstoffen wie beispielsweise Zink.

So fit und agil kann mit der richtigen Fütterung auch Ihr Pferd sein!
Daher braucht ein EMS Pferd mit solch einem Fütterungsregime auch ein passendes Mineralfutter, das heißt die Futterration sollte von einem auf Ernährung spezialisierten Tierarzt berechnet werden. So kann das Mineralfutter für ein Pferd mit EMS individuell ausgewählt werden und es kommt zu keinen kritischen Unterversorgungen wie beispielsweise Zink bei dem Pferd mit EMS.

Bei dem Füttern von einem EMS - Pferd können Kräuter unterstützend wirken.
Zimt wird in der Humanmedizin erforscht, weil man seine blutzuckersenkende Wirkung entdeckt hat. Bei dem Füttern von Zimt an ein Pferd mit EMS muss allerdings darauf geachtet werden, dass nur Ceylon - Zimt gefüttert wird, da dieser am wenigsten Cumarin enthält. Cumarin hemmt in größeren Dosen die Blutgerinnung. Zimt kann also giftig für Pferde sein. Keinesfalls sollte daher Cassia - Zimt in größeren Mengen oder über einen längeren Zeitraum gefüttert werden, sondern immer der teurere Ceylon - Zimt verwendet werden.
Weitere Kräuter, die modulierend auf den Blutzucker-Spiegel eines Pferdes mit EMS wirken können, sind Artischocke, Wurzel der Wegwarte und Beifuß.

EMS Pferd - was tun?
Kontaktieren Sie uns jetzt für eine optimale Fütterung Ihres Pferdes mit EMS!