Online & Futter Tierarzt XaraVet


Informieren Sie sich jetzt über einen digitalen Tierarztbesuch beim Online Tierarzt XaraVet:



Futter Tierarzt | EOTRH Pferd

EOTRH Pferd

Was versteht man unter EOTRH beim Pferd?



EOTRH ist die Abkürzung für "Equine Odontoclastic Tooth Resorption and Hypercementosis". Mit dieser Bezeichnung wird das Krankheitsbild der Zähne des Pferdes ziemlich genau beschrieben: es kommt bei EORTH an den Zahnwurzeln der Schneidezähne von einem Pferd zu Veränderungen, die die Zähne des Pferdes im Zahnwurzelbereich auflösen und auftreiben, was einige Zeit nach Beginn dieser Zahnprobleme zu einem Verlust der Schneidezähne des Pferdes führt. Die Zahnkrankheit ist höchst schmerzhaft für ein betroffenes Pferd. EORTH tritt meist erst im fortgeschrittenen Alter bei Pferden über 15 Jahren auf.

Infos:
EORTH ist eine Zahnerkrankung der Schneidezähne von älteren Pferden, welche große Schmerzen verursacht und anfangs durch die Pferdebesitzer meist lange nicht entdeckt wird.


Was ist die Ursache für EOTRH beim Pferd?



EORTH ist noch nicht so lange, sondern erst seit einigen Jahren bekannt. Leider ist aktuell noch unklar, wodurch diese Zahnprobleme beim Pferd bedingt werden.

Infos:
Als potentielle Auslöser dieser Zahnerkrankung werden von den Tierärzten diskutiert
- vermutlich multifaktoriell,
- lang bestehender mechanischer Stress,
- wie bei Karies Infektion mit Bakterien,
- genetische Prädisposition in der Zucht,
- fehlerhafte Versorgung mit Vitamin A und/oder Kalzium über das Pferdefutter.


Es stehen verschiedene Hypothesen im Raum; man vermutet ein multi-faktorielles Geschehen, das heißt, dass viele Ursachen zusammenkommen müssen, um EORTH auszulösen. Es ist allerdings interessant, dass diese Zahnkrankheit noch nicht so lang, erst seit ungefähr 2007/2008 bekannt ist und aktuell mehr als 75% aller Pferde über 20 Jahren röntgenologisch auffällig sind.


Ursache für diese Zahnprobleme könnte unter anderem starker mechanischer Stress sein. Mit anderen Worten: durch den Kauvorgang zur Zerkleinerung von dem Futter werden die Zahnwurzeln der Schneidezähne des Pferdes so lange und so stark belastet, dass es entzündungsbedingt zu den Abbau- und Umbauprozessen der Zahnwurzeln kommen soll. Eine Dissertation aus 2013 untermauert aktuell diese Theorie.

Möglicherweise wird die Entstehung von EORTH beim Pferd zusätzlich durch eine Infektion mit Bakterien getriggert. Bakterien können sowohl über die Blutbahn als auch regional über den Spalt zwischen Zahnfleisch und Zahn in den durch mechanischen Stress bei Zerkleinerung von dem Pferdefutter bereits vorgeschädigten Wurzelbereich der Schneidezähne gelangen und dort zusätzlich ähnlich wie Karies Entzündungen hervorrufen.

Im Blutbild betroffener Pferde konnte aktuell keine Gemeinsamkeit gefunden werden, beispielsweise eine Grunderkrankung oder eine anderweitig hämatologisch auffindbare Veränderung.

Neben dem biomechanischen Stress zur Zerkleinerung von dem Futter in Verbindung mit Infektionen ähnlich wie Karies stehen aber aktuell noch einige weitere Hypothesen im Raum wie eine genetische Prädisposition oder auch die Ernährung der Pferde. So könnten die Vitamin A- und/oder die Kalziumversorgung über das Pferdefutter ebenfalls eine Rolle spielen.

Sprechen Sie uns jetzt wegen Ihrem EOTRH Pferd bezüglich Kontrolle und Anpassung der Futtermittel an.



Foto: Hier liegt keine EORTH vor.

Welche EOTRH Symptome zeigt ein betroffenes Pferd? Wie kann ich diese Zahnerkrankung erkennen?



EOTRH bleibt in der Regel zunächst lange unentdeckt und wird meist von dem Pferdebesitzer erst in einem späteren, schon recht weit fortgeschrittenen Stadium bemerkt. Ein betroffenes Pferd mit EORTH zeigt Symptome wie einen fauligen Maulgeruch und deutlicher Abwehrreaktionen beim Trensen. Außerdem kann man ein EOTRH Pferd daran erkennen, dass klarer Sabber in Speichelfäden aus dem Maul tropft. Es muss aber erwähnt werden, dass ein Pferd, wenn es viel sabbert, auch eine andere Krankheit in der Maulhöhle haben kann. Sabbern und Speichelfäden ziehen sind keine eindeutigen und alleinigen Symptome für EOTRH beim Pferd.

Außerdem (neben dem Maulgeruch und den Schmerzen beim Auftrensen) zeigt ein EOTRH Pferd Symptome wie ein Offenhalten der Lippen und ein Unvermögen, harte Dinge im Pferdefutter abzubeißen. So kann ein Pferd mit EOTRH beispielsweise nur unter Schmerzen eine dicke Möhre oder einen Apfel abbeißen und versucht logischerweise diese Situationen zu meiden.

Bei der Betrachtung der Schneidezähne und dem umliegenden Zahnfleisch fällt außerdem auf, dass ein EOTRH Pferd Symptome wie Zahnstein in größerem Ausmaße als ein gesundes Pferd hat. Zahnstein entsteht, wenn Speichel besonders mineralhaltig ist und bestimmte Bakterien in höherem Maße in der Maulhöhle vorhanden sind. Aus diesem Grund ist eine gute Zahnpflege für ein möglichst gutes Milieu im Pferdemaul wichtig, um Zahnprobleme zu vermeiden.

Zudem ist das Zahnfleisch entzündet und zeigt rote Punkte, aus denen (zum Teil auch erst nach Druck mit dem Finger) Eiter austritt. Im Vergleich zu einem gesunden Pferd ist der Bereich der Zahnwurzeln verdickt und aufgetrieben.

Wie wird EOTRH beim Pferd behandelt? Ist eine Heilung von EOTRH möglich?



Nach aktuellem Wissensstand ist eine Heilung von EOTRH nicht möglich. EORTH schreitet immer weiter fort und bereitet den Pferden erhebliche Schmerzen. Daher läuft es letztlich auf eine Extraktion aller betroffenen Zähne hinaus, um den Prozess aufzuhalten und den Pferden noch lang ein schmerzfreies Leben ohne Zahnprobleme zu ermöglichen.

Je nach Zustand des Pferdes und nach Wunsch des Besitzers werden alle betroffenen Schneidezähne im Ober- und Unterkiefer in einer Sitzung gezogen. Dass diese Operation kein Spaziergang ist, versteht sich von selbst. Operierte Pferde müssen nach der Extraktion zunächst ihr Pferdefutter in Form von Heucobs statt Heu fressen, damit die Heustängel nicht die Wundheilung stören. Daher ist es dringend zu empfehlen, bereits vor der EOTRH Behandlung das Pferd an Heucobs zu gewöhnen. Das EOTRH Pferd muss nach der Operation eine entsprechend angepasste Ernährung erhalten.

Infos:
Die Behandlung besteht darin, dass alle betroffenen Zähne gezogen werden.
Das Pferdefutter muss bereits vor der Operation geändert werden.
Wichtig sind Konsistenz, Schmackhaftigkeit und Zusammensetzung.


Gibt es bei EOTRH eine alternative Behandlung?



Im Anfangsstadium von EOTRH gibt es verschiedene Behandlungsmöglichkeiten, um den Krankheitsverlauf zu verlangsamen.

Infos:
Alternative Behandlung besteht aus
- Zahnpflege,
- Fütterung der Vitalpilze (Heilpilze),
- kontrollierte Nährstoffzufuhr im Pferdefutter mittels vom Futter - Tierarzt XaraVet erstelltem Rationsplan.


Zahnpflege Pferd
Wie bereits erwähnt neigen EOTRH Pferde zu Zahnstein. Zahnstein führt zu einer Reizung und Entzündung des Zahnfleischs. Daher sollte ein gutes Klima im Pferdemaul geschaffen werden. Eine gute Zahnpflege beim Pferd erfolgt wie bei uns Menschen durch Zähneputzen. Wie, wie oft und womit eine Zahnpflege beim Pferd erfolgen sollte, können Sie gerne bei uns erfragen.

Vitalpilze EOTRH Pferd
Häufig werden Heilpilze, sogenannte Vitalpilze, zur EOTRH Behandlung eingesetzt. Wissenschaftlich ist keine Wirkung nachgewiesen; bei manchen Pferden zeichnet sich eine Stagnation von EOTRH ab, bei manchen nicht.

EOTRH Pferd Fütterung
Weiter oben bereits beschrieben gibt es auch Hypothesen, die eine fehlerhafte Nährstoff-Versorgung von einem Pferd als möglicherweise ursächlich für EOTRH betrachten. Üblicherweise werden völlig unkontrolliert und unreflektiert verschiedene Futtermittel und Produkte an ein Pferd gefüttert, ohne dass dem Besitzer Nährstoffbedarf und -versorgung seines Pferdes bekannt sind.

Jedes Pferd hat entsprechend seiner inneren und äußeren Randbedingungen einen individuellen Nährstoffbedarf, der bei der Fütterung berücksichtigt werden muss. Da EOTRH beim Pferd möglicherweise durch die Fütterung (mit)verursacht wird, muss also im Rahmen der Behandlung auch die Fütterung tierärztlich geplant werden.

Sprechen Sie unseren Tierarzt an, um die Futtermittel im Pferdefutter korrekt zu kombinieren und zu dosieren!


Aktuelles Lesenswertes zum Thema:

Alte Pferde richtig füttern. Was muss ich beachten?

Lesen Sie jetzt den Artikel zur Ernährung des alten Pferdes. Das temperamentvolle, gesunde Pferd auf dem Bild ist übrigens 23 Jahre alt.


Aktuelles aus der Literatur zum Thema:
"Mögliche Relevanz von Blutparametern bei Pferden mit EOTRH (Equine Odontoclastic Tooth Resorption and Hypercementosis)." Melanie Diera, 2012
"Simulation der Spannungsverteilung im Schneidezahngebiss und in den angrenzenden Kieferregionen des Pferdes", Schrock, 2013
"Radiological prevalence of equine odontoclastic tooth resorption and hypercementosis", Rehrl et al., 2017


Nach oben